Hausvabot / One Step Ahead - Split - 7"

Sie sind hier

Für gewöhnlich kann ich mit Hardcore und Hardcorepunk wenig anfangen. Bei „One Step Ahead“ überzeugte mich jedoch schon die erste Platte "Hinter Fassaden", welche im Frühjahr 2017 erschienen ist. Diesmal soll es ein Split mit den Jungs von „Hausvabot“ sein.

Eben jene hauen nach neun Jahren mal wieder 2 neue Songs auf den Markt. Das Trio findet deutliche Worte zum Stand der Dinge in Sachen Selbstausbeutung und Ellenbogengesellschaft. Das Ganze gepaart mit ordentlich Tempo, Melodie und Härte, ohne großes Geschwafel. Feine Sache!

Eine ähnliche Tonlage schlagen „One Step Ahead“ mit ihrem neuen Stück "Optimal Effizient" an, in dem es um Selbstoptimierung und den Schein der Individualisierung geht. Das bereits 2019 erschienene Stück „Wer ist die Gefahr?“ in dem Cops, Staatsschutz und Verfassungsschutz ordentlich auf den Schlapphut bekommen, findet ebenso Platz auf dem Vinyl.

An der Stelle mal harte Props an die beiden Bands, „Save the Scene Records“ und „Riot Bike Records“ für das Bereitstellen des Vinyl‘s. In Zeiten der Digitalisierung, verkommt es immer mehr zur Mode, dass uns zur Bemusterung nur noch mp3‘s und Streams angeboten werden. Ich bin da ehrlich, wenn ich mich, zum Teil, 4-5 Stunden mit einem Machwerk auseinandersetze für eine Plattenkritik, dann mag ich das gerne auf CD und noch lieber auf Vinyl haben. Am Ende streamen wir uns Tod, das ist irgendwie auch nicht Sinn der Sache!

Jan 29.07.2020