Aktuelle News

Sie sind hier

SCHROTTISM - out: 19. Oktober 2007

Bisheriger Band - Höhepunkt war zweifellos der Wechsel zu Motor Music und die Veröffentlichung des Albums „Château Schrottgrenze“ 2006. Viele Hörer fragten sich, warum sie von dieser unwahrscheinlichen Band aus (mittlerweile) Hamburg noch nie etwas gehört hatten. Der Song „Am gleichen Meer“ genoss sogar eine langwöchige Rotation beim legendären „Smart Club“ im Münchner Atomic Café, der eigentlich ein Britpop-Abend ist.


10 JAHRE MATULA RECORDS

Das Wiesbadener Punkrocklabel Matula Records wird 10 Jahre alt. 1997 gegründet, kann Matula Records auf zahlreiche Vinyl-, CD- und Tapeproduktionen abseits des Mainstream zurückblicken. Weit über 50 Veröffentlichungen sind es mittlerweile. Als Einmann Unternehmung gestartet, ist das Label auch heute noch fest in der weltweiten DIY- Szene verwurzelt. Grund genug also den zehnten Geburtstag ausgiebig zu feiern.


Neues Madball Album

Am 17.8.07 erscheint das neue Madball Album "Infiltrate The System" auf I Scream Rec.. Damit steht eine der wohl wichtigsten Hardcore-Bands wieder im CD-Regal bereit.


Commerzpunk

Im Laufe des Sommers werden alte TollShock Veröffentlichungen nach und nach über den Hamburger Independent-Vertrieb BROKEN SILENCE wieder in den Handel kommen.
Den Anfang macht das 1998er FLUCHTWEG-Album COMMERZPUNK, das ab 6.Juli 2007 wieder offiziell in allen Läden in Deutschland/Schweiz/Österreich erhältlich sein wird.
Zur Erinnerung: COMMERZPUNK ist das Album mit einem weltbewegenden Gitarrensolo von Johnny Bottrop (ex-TERRORGRUPPE, heute BOTTROPS) und dem wunderbaren Telefon-Track von ÄRZTE Trommler Bela B., enthält aber neben diesem kleinen Spaß auch noch jede Menge echte FLUCHTWEG-Hits


Strike Anywhere live auf Fabchannel.com

Das gesamte Konzert gibt es für Lau als Live-Stream in Bild und Ton auf Fabchannel. Alles am 19 Juni dirket vom Konzert in Amsterdam!

http://www.fabchannel.com/strike_anywhere


REJECTED YOUTH AUFNAHMEN / VIDEO / TOURNEWS

Die Aufnahmen für die neue Rejected Youth Scheibe sind fast abgeschlossen und werden am 14. September bei Concrete Jungle Records / msm1279.records veröffentlicht.


DALLAX - Konzert mit japanischer Küche in Berlin am 21. Mai

DALLAX werden zu ihrem Berliner Konzert mit einem sensationellen Event aufwarten: NOISY COOKING!
Vor dem eigentlichen Konzert wird die Band das Publikum mit einem ganz besonderen japanischen Menü "Samurai Style" verwöhnen.
Mitglieder der Band haben in Japan schon professionell gekocht und wissen, was exzellente japanische Küche ist.

Das sollte man auf keinen Fall verpassen, da es sich um einen absolut einmaligen Event handelt. Also nix wie hin am:

21. Mai 2007 im CLASH in Berlin.


Neues Online-Only Label

Folgendes aus dem Motor-News:
MOTOR DIGITAL: das Online-Label:

Musik nach vorn.

Ab Februar 2007 bringt Motor Digital die Musik dorthin, wo sie in Zukunft stattfindet. Ob iTunes, musicload, oder Napster - Motor Digital hilft jungen, neuen Bands auf die Downloadplattformen dieser Welt und ermöglicht ihnen so eine erste weltweite Veröffentlichung zu haben.


Schrottgrenze update

Neues aus dem Haus Schrottgrenze....neue Platte in Arbeit, mit neuer Besetzung....
Diese worte erreichen das VoC-Hauptquartier gerade von den werten Musikern:
Guten Tag werte Damen und Herren,
* * * Neue Gesichter, neue Klänge & ... * * *
Schrottgrenze stecken derzeit mitten in den Vorbereitungen zu einem neuen Album, dem Nachfolger des wundervollen 2006er Albums „Château Schrottgrenze“.
Sprich es wird geprobt, getextet, aufgenommen und experimentiert was das Zeug hält.
Leider zwangen diverse Umstände im Vorfeld wieder dazu, die Band einmal mehr personell neu zu formieren...


US gegen Iran - neuer Krieg in Planung

Anscheinend brauchen die werten Herren des Oberhauses in den Vereinigten Staaten permanente Beschäftigung, denn ein neuer Krieg gegen Iran ist in Planung...
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Friedensfreundinnen- und freunde,

dank einer Initiative von Mohssen Massarrat (Uni Osnabrück) hat eine Reihe Friedenswissenschaftler/innen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gestern einen Brief an die Bundeskanzlerin und derzeitige EU-Präsidentschaft, Frau Merkel, geschrieben. Darin wird die große Sorge zum Ausdruck gebracht, dass es vielleicht schon bald zu einem US-geführten Krieg gegen Iran kommen könnte. Deutschland und
die EU müssten alles daran setzen, einen solchen Krieg zu verhindern.


Seiten