Konzert-Archiv

Sie sind hier

Hier findet Ihr den Überblick über alle Konzerte in unserer Datenbank, die bereits vorbei sind.
Sa., 14. Apr 2012 PUNK & DISORDERLY FESTIVAL 2012 - Tag 3…

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 13. Apr 2012 PUNK & DISORDERLY FESTIVAL 2012 - Tag 2…

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Do., 12. Apr 2012 PUNK & DISORDERLY FESTIVAL 2012 - Tag 1…

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Do., 12. Apr 2012 Love A…Post-Punk

die neue Single ist raus (Hören: http://rookierecords.bandcamp.com/album/valentinstag), der Videoclip dazu ebenso (Sehen: http://youtu.be/c_sBlwoIW9Y).

@

About:Blank

Markgrafendamm 24c
10243 Berlin
Deutschland
DE
x

Mi., 11. Apr 2012 JOEY CAPE & NESSI…Alternative

@

Bi Nuu

Im Schlesischen Tor
10997 Berlin
Deutschland
DE
früher KATO

Do., 05. Apr 2012 The Upsessions (Nl), Yellow Cap (Görlitz), The Scorchers (bln)…Dirty Reggae, 2Tone, Traditional

Judge Dread Memorial! Festival.

@

Columbia Theater

Columbiadamm 9-11
10965 Berlin
Deutschland
DE

Do., 05. Apr 2012 Haltess Cat…Ska/Reggae

@

Junction Bar

Gneisenaustr.18
10961 Berlin
Deutschland
DE

Di., 03. Apr 2012 Funny van Dannen…Alternative

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Di., 03. Apr 2012 SILVERSTEIN…

Vocalist Shane Told says: "Greeting my European friends!! We are extremely excited to announce we are coming back to Europe for an extensive tour in March/April 2012!!
We're playing a bunch of places we've never been before including Russia, Slovakia, Portugal and Poland, and also making our way back to Scandinavia, Spain and Italy which has been a long time coming! This is going to be the only European shows we play this year so make sure you get your tickets right away! We are planning a lot of very cool surprises and expect a long set full of some older rarities, new songs and of course the classics!
We'll see you there"!

Formed in 2000, Silverstein is Neil Boshart (guitar), Bill Hamilton (bass), Shane Told (vocals), Paul Koehler (drums) and Josh Bradford (guitar). This creative and busy decade has seen them perform over 1,200 live shows while making countless friends as they've sold over 1,000,000 albums. They've outmaneuvered the obstacles that destroy most bands -- in-fighting, lineup changes, inferior albums, trend chasing -- and planted their flag firmly into a second chapter marked by renewal, revitalization and enthusiasm in the form of Rescue, their newest album release on April 25th by Hopeless Records.

@

Lido

Cuvrystraße 7
10997 Berlin
Deutschland
DE

Mo., 02. Apr 2012 Angels & Airwaves…Rock

Tournee der Band um Blink 182-Frontmann Tom DeLonge Anfang April
Konzerte in München, Berlin, Köln und Hamburg

Zwei Bands, ein Kopf, viele Errungenschaften. Sänger, Gitarrist und Songschreiber Tom DeLonge versteht es, künstlerische Ambitionen mit maximalem Erfolg zu verbinden. Während seine Haupt-Band Blink 182 dem poppigen Punkrock treu bleibt, bietet ihm sein zweites Standbein Angels & Airwaves die Möglichkeit, in anderen Genres als Komponist zu wirken. Hierbei ist DeLonge ebenso effektiv: Die ersten beiden Alben der Formation, die auch unter dem Kürzel AvA agiert, stiegen in den USA in die Top 10 der Charts. Ihr drittes, im Februar 2010 veröffentlichtes Werk Love wurde den Fans als kostenloser Download zum Geschenk gemacht. Im November erschien nun der zweite Teil ihres Love-Projektes, parallel zu einem Science Fiction-Film gleichen Namens, der die Inhalte der beiden Alben visuell umsetzt. Anfang April kommen AvA nach Deutschland, um das gesamte Love-Konzept live vorzustellen. Die Stationen ihrer Tour sind München, Berlin, Köln und Hamburg.

Aus einer traurigen Konstellation etwas Positives entstehen zu lassen, ist ein Talent von Tom DeLonge, dem Frontmann von Blink
182 und Angels & Airwaves. Während erstere sich bereits zu Beginn des Jahrtausends an die Spitze der Punkszene spielten, wurde das Nebenprojekt Angels & Airwaves erst gegründet, nachdem sich Blink 182 2005 vorübergehend aufgelöst hatten. Seit ihrem Comeback im vergangenen Jahr dür fen sich die Fans darüber freuen, dass nun beide Bands nebeneinander existieren. Tom DeLonge schuf sich so eine Plattform für jedwede Art von künstlerischer Betätigung. Während Blink 182 konsequent auf mitreißende Melodien und Dynamik setzen, versteht DeLonge Angels & Airwaves als „Gelegenheit, sich mit unterschiedlichsten Ideen zu beschäftigen“. Nur eins haben die Songs gemein: „Morgen könnte der beste Tag deines Lebens sein“, lautet die übereinstimmende Botschaft. So steht nach den ersten beiden, noch mit vielen Effekten, Genres und politischen Themen spielenden AvA-Alben We Don’t Need To Whisper (2006) und I-Empire (2007) seit Love nur noch ein Aspekt im Vordergrund: Liebe, Leidenschaft und Emotionen. Während der Produktion von Love kam der Gedanke auf, dieser Maxime auf jeder künstlerischen Ebene gerecht zu werden. Während DeLonge 2010 mit den reformierten Blink 182 unterwegs war, widmeten sich Gitarrist David Kennedy und Bassist/Keyboarder Matthew Wachter der Fertigstellung eines Science Fiction-Spielfilms, der die Veröffentlichung von Love: Part II begleitet. Dadurch erhalten die Fans einen völlig neuen Blickwinkel auf die überwältigende Kreativität des Quartetts, das seit diesem Jahr mit dem neuen Drummer Ilan Rubin unter wegs ist. Es bleibt spannend im AvAKosmos – für Musik- wie Filmliebhaber, Freunde eigenständiger Rocksongs – und natürlich für Tom DeLonge selbst.

@

Kesselhaus

Knackstr 97
10435 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 28. Mär 2012 KRISTOFER ASTRÖM…Alternative

@

Comet-Club

Falckensteinstraße 48
10997 Berlin
Deutschland
DE

Di., 27. Mär 2012 AaRON…Indie

@

Frannz / Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
Deutschland
DE

Mo., 26. Mär 2012 Amsterdam Klezmer Band…Klezmer, Balkan, Ska

@

Lido

Cuvrystraße 7
10997 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 23. Mär 2012 Hanson Brothers …- ramones-like aus Kanada

+ Invasives

The Hanson Brothers - Eishockey Punkrock mit Schiedsrichter auf der Bühne. Ursprünglich als Spass-Projekt der legendären NoMeansNo gestartet.

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 23. Mär 2012 Culcha Candela…Pop

@

Arena

Eichenstraße 4
12435 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 23. Mär 2012 Bambix…Punk Rock

@

Tommy Weissbecker Haus

Wilhelmstr. 9
10963 Berlin
Deutschland
DE

Do., 22. Mär 2012 LAURA MARLING…NuFolk

Englands NuFolk-Entdeckung Laura Marling
Beachtliches, drittes Album „A Creature I Don’t Know“

Die erst 21-jährige Sängerin, Komponistin, Gitarristin und Pianistin Laura Marling blickt auf eine
atemberaubende Karriere. Schon mit zarten 16 stieß sie zum Londoner Folk-Kollektiv Noah & The
Whale. Seit seinem Ausstieg hat das Multitalent drei Soloalben mit stetig wachsendem Erfolg
veröffentlicht. Das aktuelle, Mitte September erschienene Werk A Creature I Don’t Know eroberte
Platz 4 der englischen Charts und wurde mit einem Brit- und einem NME Award ausgezeichnet. Nach
ihren erfolgsgekrönten Konzerten im November kehrt die Ausnahmekünstlerin vom 22. bis 24. März
für drei Shows in München, Berlin und Hamburg nach Deutschland zurück. Es lag nahe, dass sich die in
Eversley/Hampshire geborene Laura Marling der Profimusik zuwenden würde: Ihre Mutter ist
Musiklehrerin, der Vater betreibt ein Aufnahmestudio. Er war es auch, der die musikalische
Sozialisation und Stilbildung der Tochter betreute und sie mit der Folkmusik der vergangenen sechs
Jahrzehnte vertraut machte. Als Sechzehnjährige zog Marling dann nach London, um als Solokünstlerin
ihren Weg zu gehen. Zunächst war sie als Sängerin für Noah & The Whale tätig, gab aber parallel erste
Solokonzerte. Hier fand sich unter den Gästen der mit Er folgen verwöhnte Solokünstler Jamie T, der
Laura Marling auf seine anstehende Tournee einlud und sie anschließend mit wichtigen
Entscheidungsträgern seines Labels ‚Virgin’ zusammenbrachte. Ähnliches geschah mit dem New Yorker
Indie-Heroen Adam Green, der sich vom Fleck weg so überzeugt zeigte, dass er die junge Sängerin
ebenfalls mit auf Tour nahm. Kurz darauf erhielt Marling ihren eigenen Plattenvertrag. Gleich ihr
Debütalbum Alas, I Cannot Swim sorgte 2008 für Aufsehen, als es für den renommierten Mercury Prize
nominier t wurde, der wohl wichtigsten Auszeichnung für Nachwuchsmusiker. Auch ihrem zweiten
Album I Speak Because I Can wider fuhr diese Ehrung, das sie überdies als kommerziell erfolgreiche
Solokünstlerin in der Londoner NuFolk-Szene verankerte. Die Platte schaffte es dank enormer
Mundpropaganda auf Platz 4 der britischen Hitlisten. Parallel tauchte Laura Marling, mittlerweile zu
einer lyrisch wie kompositorisch bemerkenswerten Künstlerin gereift, als Gast auf zahlreichen
Alben befreundeter Musiker auf, darunter The Rakes, Mystery Jets und Mumford & Sons.
Ende März haben die Fans hierzulande erneut Gelegenheit, sich auch live von ihrer lyrischen Folk-Kunst
zu überzeugen, wenn Laura Marling in München, Berlin und Hamburg gastiert.

@

Lido

Cuvrystraße 7
10997 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 21. Mär 2012 Dubland @ Subland Nighter…Dub, Steppaz, Rootz, Reggae, Ska

Jeder 1. und 3. Donnerstag, Barabend mit Dub, Rootz und einer Prise Ska

Und einen Kicker gibt es auch...

Eintritt: Spende auf freiwilliger Basis

@

Subland

Wiesenweg 5
10365 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 21. Mär 2012 LEFT ALONE…Rock

@

Wild At Heart

Wiener Straße 20
10999 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 21. Mär 2012 ERIC FISH (SUBWAY TO SALLY) & FRIENDS auf "Zugabe" Tour 2012…Alternative

Mit einer längeren Tour und einer nicht im Handel erhältlichen CD ZUGABE III, verwandeln ERIC FISH und seine mit Klavier, Cello und akustik Gitarren bewaffneten Kollegen, die Clubs dieses Landes wieder in romantische, von Kerzenlicht und sinnigen Botschaften erhellte Sit – In – Höhlen. Da zum Konzertprogramm des SUBWAY Sängers auch immer akustische Coverversionen von Welthits gehören, hat es sich die Band zur Regel gemacht, zwischen ihren regulären Alben, sogenannte ZUGABE CDs zu produzieren, auf denen ausschließlich jene Cover zu hören sind. Mit der ZUGABE III erfüllt sich ERIC FISH, nach eigenen Aussagen, einen lange gehegten Wunsch, indem er seit 20 Jahren in ihm schlummernde irische Traditionals, endlich an die Öffentlichkeit lässt. Diese irischen Nummern zwischen Melancholie und Tanzdrang, werden auch die Konzerte von März bis April dominieren. Als besonderes Schmankerl ist anzusehen, dass als Support auf dieser ZUGABE Tour BODENSKI, kein Geringerer als der SUBWAY TO SALLY Texter, sein erstes eigenes Album „AUTO“ vorstellen wird.

@

Columbia Theater

Columbiadamm 9-11
10965 Berlin
Deutschland
DE

Sa., 17. Mär 2012 ZEBRAHEAD + 5 Bugs…Alternative

Mit ihrem neuen Album "Get Nice" starten ZEBRAHEAD voll durch. Nach einem fulminanten partygetränkten Auftritt bei den Telekom Extreme Playgrounds im Velodrom kommen die energetichen Überflieger im März zurück und verpassen Berlin eine schweißtreibende Dosis grandioser Powerpoppunkhymnen. Widerstand zwecklos!

Zebrahead, 15 Jahre nach der Gründung im kalifornischen La Habra (OC) und 2 Jahre nach dem Erfolgsalbum „Panty Raid“ (welches laut eigenen Angaben einem Gerichtsbeschluß geschuldet war und Teil einer gemeinnützigen Arbeit darstellte) melden sich die Jungs pünktlich zur Festival-Saison mit neuem Album zurück.

Doch die letzten beiden Jahre hat man nicht auf der faulen Haut gelegen oder im Sattel eines BMX verbracht, die Herren haben noch ‘ne World-Tour sowie unzählige Festivals wie Southside (DE), Hurricane (DE), Leeds Festival (UK), Reading Festival (UK), Punkspring (JP),... gespielt.

Seit Anfang März eingeschlossen, zwischen Pizzaschachteln, Bierdosen und anderen vulgären Accessoires tobend, bereiten die Jungs ihre ganz eigene, genre-spezielle Mixtur vor. Diese soll dann im Sommer 2011 gereicht werden. Denn so langsam macht sich die Sehnsucht nach erregenden Live-Performances breit. Man will wieder Bühnen malträtieren, sich mit tanzenden, schwitzenden Fans einen Abend lang berauschen und des Nachts auf Autobahnraststätten einfallen.

Denn Zebrahead haben einfach die besten Fans der Welt. Lemmy Kilmister zum Beispiel, der mit den Jungs aufgenommen hat und zum guten Freund geworden ist. Auch Hugh Hefner soll Anhänger der Kalifornier sein und gerne sein Okay für Plattentitel und -cover „Playmate Of The Year“ gegeben haben.

Und natürlich ist die restliche Gemeinde, ob prominent oder nicht, seit Langem treu. Noch immer wohnen sie im Orange County (ein paar Stichworte gefällig? Bad Religion, Social Distortion, The Adolescents, The Offspring, No Doubt, Ignite etc.) und lassen sich die Sonne auf den Pelz und in die Songs brennen. Im Grunde geht es für die Kalifornier immer noch um ein paar grundlegende Dinge: Spaß zu haben, den eigenen Lebensstil zu verherrlichen, sie selbst sein, auf politische Korrektheit zu scheißen und laute Musik zu machen.

Kritiker der Band bedienen sich immer wieder Floskeln wie “Adrenalin-Schübe“, “derben Hardcore-Ausbrüchen“ usw. das ist sicherlich ganz nett gemeint, wird einem Zebrahead Event aber nicht wirklich gerecht. Ali Tabatabaee wird sich wieder um Hals und Atem rappen, Matty Lewis singt ihm in die Parade, Greg Bergdorf bratzt mit seiner Gitarre obendrauf, und die Rhythmusgruppe um Ben Osmundson und Ed Udhus sorgt für eine solide Punk-Rock-Grundlage.

Klar, grade, einfach und immer voll in die Mitte der Crowd: Das ist Zebrahead!

@

Postbahnhof

Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
Deutschland
DE
Tel: 030 / 6981280

Sa., 17. Mär 2012 Blurt…Alternative

NoWave, Atonal und Factory Records überlebt, Punk und Hardcore mit Jazz konfrontiert, mit "Cut It" 2010 das neue und vielleicht letzte Album vorgelegt und mit exzessiven Konzerten sich völlig verausgabt, ist es jetzt Zeit-oder auch nicht-für einen Abschied von Blurt. Nach fast 30 Jahren auf der Bühne verabschieden sich Ted Milton und seine Band Blurt mit einer aller(?!)letzten Tour durch Europa. Ihren Platz in den Musikgeschichtsbüchern haben sie sicher.
Der Saxofonist Ted Milton hatte in den achtziger Jahren den Begriff des Punk-Jazz geprägt und gehört mit seiner Band Blurt bis heute zu den aufregendsten und mitreißendsten Acts der Avantgardszene. Milton's Texte sind mindestens so dadaistisch wie sein Saxophon-Spiel. Mal gehaucht, mal geschrieen jagt er dem Zuhörer ein dickes, verunsicherndes Pfund um die Ohren. Schlagzeug und Gitarre bilden den Boden, auf dem sich Ted Milton dabei entfaltet.

1980 warf Ted Milton seine Handschuhe und seinen Job als Puppenspieler hin, erlernte das Saxophon und formierte die Band Blurt. Die Bandmitglieder umgaben sich mit so illustren Gästen, wie den Sex Pistols, Eric Clapton, The Police und vielen anderen Verdächtigen aus den berühmten Jahren des Punk und Rock.

Milton's Dada-Avantgarde-Jazz und die zerrissene hypnotische No Wave-Hymnen waren stilbilden für verschieden Künstler und Bands Anfang der 80er Jahre. No Wave waren damals eine Vermengung aus der Energie und Respektlosigkeit des Punk und der Emotion und den Improviationen des Jazz. No Wave war nirgends einzuordnen, widersetzte sich der Kategorisierung und vielleicht als bis heute einzige Musikrichtung der kommerziellen Ausschlachtung.

Bei Blurt gesellt sich noch ein gewisser Minimalismus dazu, der aus trashig hypnotisches Schlagzeug, monotone Gitarrenlicks und tribalmäßige, mäandernde Predigen besteht. Nur selten war Musik so direkt und unmittelbar und dabei so kontrolliert energetisch wie bei der Band um den ehemaligen Puppenspielers Ted Milton.

Auf ihrer Abschiedtour (oder Neubeginn?) schauen Ted Milton und Blurt in Berlin vorbei, die Stadt mit der sie immer eine besondere Beziehung verbindet. Wer ein letztes Rendevous mit dem Altmeister des "Punk-Fake-Pogo-Jazz" wünscht, sollte hier zugreifen! Und tanzen!

@

Magnet Club

Falckensteinstraße 48
10997 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 16. Mär 2012 LA PHAZE (F) …Punk-Jungle

+..the Undergang (F), DJane Cyrilla, Addy Attention, DJ Trece

@

Bi Nuu

Im Schlesischen Tor
10997 Berlin
Deutschland
DE
früher KATO

Fr., 16. Mär 2012 Che Sudaka…Worldbeats

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 16. Mär 2012 Skarface, Tornados, Bad Nennendorf Boys …Ska

Skaface, Tornados, Bad Nennendorf Boys

@

K17

Pettenkoferstraße 17a
10247 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 09. Mär 2012 Priscilla Sucks! - "Bitches, Booze and Burgers!"…Rock

Neben diesem großartigen Rock- Album erwartet euch einiges an Überraschungen.
Neben Tombola, Fotoaktionen unter anderem auch der eigens kreierte "Priscilla Sucks! Burger".

Natürlich gibt´s die neuen Songs auch live auf die Ohren!
Und dass man bei dieser Kapelle nicht nur was zu hören, sondern auch zu sehen bekommt, dürfte wohl jedem bekannt sein ;)

@

White Trash Fast Food

Berlin
Deutschland
DE
Für immer geschlossen.

Do., 08. Mär 2012 Welle:Erdball…Goth Electro

Nachholtermin vom 17.11.2012!Tickets behalten ihre Gültigkeit!Einlass 20 Uhr
Abendkasse 23,00 €

@

Columbia Theater

Columbiadamm 9-11
10965 Berlin
Deutschland
DE

Do., 08. Mär 2012 Berlin Boom Orchestra…Spontan-Show

Das Berlin Boom Orchestra spielt spontan am Freitag, 09.März 2012 ein Konzert im Yaam. Nachdem das Kesselhaus im Januar zum 6-Jährigen Geburtstag ausverkauft war kann man diese Show als Zusatzshow betrachten. Der Eintritt liegt bei 5-7 Euro - alles was ihr über 5 Euro an der Kasse lasst wird an Menschen gespendet, die im Zuge der Blockade von Nazidemonstrationen zu Geldstrafen verurteilt wurden.

Beginn ist 20:30 Uhr. Es gibt keine Karten im Vorverkauf.

@

YAAM

Stralauer Platz / An der Schillingbrücke
Berlin
Deutschland
DE
Das YAAM ist jetzt am neuen Standort wiedereröffnet!

Do., 08. Mär 2012 MADBALL…HC / Punk

+ H2O + DEEZ NUTS + FIRST BLOOD + STRENGTH + DEVIL IN ME

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 07. Mär 2012 RAINER VON VIELEN…Alternative

Vier Musiker - 420 000 Kilometer, sechs Jahre - 600 Konzerte. Am 24.02. kommt eine Konsequenz dessen in den Handel: das erste LiveAlbum: Live den Lebenden! Im März stellen RAINER VON VIELEN das Album bei ihrem Record Release Konzert erstmals in Berlin vor!
Der Sänger und Songwriter Rainer von Vielen tritt 1998 zum ersten mal mit seiner Musik ins Licht der Öffentlichkeit. Das Dortmunder Label DECK 8 veröffentlicht seine EP 'Alles und noch mehr' - es folgt eine erste Tour mit den Solokünstlern Gautsch, Lee Buddah und Erobique.
Anstatt sich ausschließlich der Musik zu widmen, schreibt sich Rainer von Vielen aber für ein Studium an der Ludwigsburger Filmakademie ein. Neben mehreren Musikvideos, Film - und Theaterprojekten entsteht der Kurzfilm 'Zeit ist Jetzt'. 2001 erscheint mit '0160-98236130' ein erstes Album - zeitgleich entsteht das Video zur Single-Auskopplung 'Lass es zu'.
Als Kontrapunkt zu den 'Einzelkämpfer'-Shows engagiert sich Rainer von Vielen bei der Weltmusik-Band Orange (orangevibes.de) und ist dort bis zum heutigen Tage für Gesang und Programmierung zuständig. Beeinflusst von DerVolz/The Blech (the-blech.com) verfeinert er seinen außergewöhnlichen Oberton-Gesang. Ein weiteres, zweijähriges Gastspiel gibt Rainer von Vielen bei der Stuttgarter Band Good Men Gone Bad, das 2005 jedoch zeitgleich mit dem Abschluss seines Studiums ein Ende findet.
Der Gewinn des Protestsong-Contests des österreichischen Radiosenders FM4 im Februar 2005 markiert einen Neuanfang: Rainer von Vielen stellt alle anderen Aktivitäten ein und fokussiert sich ausschließlich auf seine Musik. Zusammen mit Sandkastenfreund Michael Schönmetzer gründet er die Firma EBENSO MUSIK, die fortan als Management- und Booking-Agentur die Geschicke des Projektes lenkt. Zusammen ziehen sie auf einen in den Allgäuer Alpen gelegenen Einsiedlerbauernhof.
Weitere Videos entstehen, von denen der 'Sandbürger'-Clip sogar für den MuVi 2006 der Kurzfilmtage Oberhausen nominiert wird und zusammen mit den anderen Nominierungen auf Kino-Tour im deutschsprachigen Raum geht. Die darauf folgende Zeit ist von exzessivem Touren geprägt: mehrere Deutschland/Österreich - Touren und Festivalauftritte machen die Autobahn zur zweiten Heimat. Der Bayerische Rundfunk ehrt Rainer von Vielen's Texte im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Bavarian Open Word'. In Stuttgart findet ein erstes gemeinsames Konzert mit And.Ypsilon (Die Fantastischen Vier) statt. Auf dem Fusion-Festival finden zwei gemeinsame Konzerte mit dem tibetanischen Mönch Ven. Bagdro statt. Gekrönt wird die musikalische Arbeit durch die Teilnahme an der 'Wood, Wires and Words' Europatour 2006 mit Wave-Ikone Anne Clark (anneclark.com) bei der Rainer von Vielen sowohl als Support wie als Mitglied in der Live Band überzeugt.
2008 wird Rainer von Vielen als erster bayerischer Künstler beim renommierten Berliner Label Motor Music (motormusic.de) unter Vertrag genommen. Mit Niko Lai (Schlagzeug), Dan Le Tard (Bass) und Mitsch Oko (Gitarre) wandelt sich das Soloprojekt zur Band. Die erste Veröffentlichung 'Kauz' der Band Rainer von Vielen erscheint im Mai 2008. Das Musikvideo von Eva Hartmann zur der von And.Ypsilon produzierten Single 'Plan X' gewinnt auf dem Sehsüchte-Festival 2009 in Potsdam den ersten Platz. 130 Rainer von Vielen-Konzerte pro Jahr machen ein weiteres Mitwirken bei Anne Clark zusehends schwieriger und so markiert das 2008 veröffentlichte Anne Clark Album 'The Smallest Acts of Kindness' den letzten Akt der Zusammenarbeit.

@

Bi Nuu

Im Schlesischen Tor
10997 Berlin
Deutschland
DE
früher KATO

Mi., 07. Mär 2012 K.I.Z.…Hip Hop & Rap

Der am 8. März eines jeden Jahres begangene
internationale Frauentag ist ein ehrwürdiger, ein
traditionsreicher Feiertag. Doch wozu ist er verkommen?
Zu einem Anlass, Chef-seits der Vorzimmertipse ein
kleines Blümchen ans Revers zu heften, um dabei noch
besser in ihren Ausschnitt glotzen zu können. Würdelos!
Dieser Tag sollte mehr sein, er sollte zu seinen
widerständischen, emanzipatorischen, seinen
revolutionären Wurzeln zurückkehren. Er sollte den Weg
dorthin weisen, wo die Bestimmung und der Platz der
Frauen sind. In einen Moshpit!

K.I.Z, die Band, deren Einsatz für das Frauenrecht oft
fehlgedeutet wurde, setzen auch 2012 ein untrügliches
Zeichen und spielen am 08. März ihr nunmehr ebenfalls
traditionelles „Nur für Frauen“-Konzert im Berliner Lido.
Es wird erneut die willfährige Selbstdegradierung zu wehrlosen Sexobjekten auf der Bühne, es wird erneut
ein alles hinweg fegender, jede PA der Welt übertönender Östrogenrausch vor der Bühne, es wird der
Aufstand der Amazonen und es wird noch besser als im letzten Jahr. Falls es irgendwem noch nicht klar
geworden sein sollte:
Männer bleiben draußen!

@

Lido

Cuvrystraße 7
10997 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 07. Mär 2012 Rauchhaus Benefiz…Querbeet

@

Festsaal Kreuzberg

Am Flutgraben 2
12435 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 07. Mär 2012 The Valkyrians (2Tone, Skinhead Reggae, Fin), Blaster Master (2Tone, Fin)…2Tone Overkill aus Finnland

@

Wild At Heart

Wiener Straße 20
10999 Berlin
Deutschland
DE

Seiten