Aktuelle News

Sie sind hier

-option weg LP/CD-

Es gibt eine wunderschöne neue Sache auf Elfenart Records. Eine LP und auch eine CD. Aber vom selben Album.

Wollen wir uns ein bisschen über option weg unterhalten? Ihr kennt die! Spätestens seit der Split EP mit der Tischlerei Lischitzki. Die liegt ja jetzte noch nicht sooooo lange zurück.
Naja, jedenfalls, von dieser Band gibt es ein neues Album, und das ist fabelhafter as fuck.

Liest sich so:

option weg - ...los jetzt! LP/CD (Elf46)


Alleycat Records (SWE) veröffentlicht zwei neue Album: Långfinger (70s Rock) @ Tyred Eyes (Garage/Punk)

das schwedische Qualitätslabel Alleycat Records, ehemals fast auschließlich für Punkrock zuständig, hat sein Repertoire erweitert und veröffentlicht nun erstmals auch Genreverwandtes:


Big John Bates (Rock n Roll/Americana; Vancouver/CAN) veröffentlichen neues Album "Battered Bones" am 21.09.

Das neue Album „Battered Bones“ der Kanadier um Mastermind John Bates wartet mit einigen Neuerungen auf. Die Burlesque Show wurde verabschiedet, dafür mit Bassistin Brandy Bones eine echte Verstärkung fürs Songwriting und den Gesang engagiert. 12 tolle Songs, deren Wurzeln irgendwo zwischen Americana, Blues und Exotic-Rock n Roll zu finden sind, ergeben Rustic Punk! Produzent Robert Ferbrache (16 Horsepower, Woven Hand, Slim Cessna) fand den richtigen Zugang, um das Optimale aus den Songs herauszuholen und den Stilwechsel auch soundtechnisch umzusetzen. Der musikalische Wandel setzte mit der 2010 veröffentlichten Single „Scarecrow Close“ ein und wurde durch Brandys vermehrtes Mitwirken beim Songwriting befeuert.


No Authority (Ska-Punk; Lahr) veröffentlichen neues Album "Between here and out of control" am 28.9.

Hier kracht es, und zwar gewaltig. No Authority, Pioniere des Skapunk in Deutschland, legen ihr fünftes Album vor, das mit seinen zwölf kraftvollen Titeln einem Profiboxkampf gleicht. Mit dem Punkrock-Opener „Forever never“ machen die neun Musiker von Beginn an Druck, nehmen erst in Runde vier mit dem Reggae „Far away“ kurz das Tempo raus, um danach mit treibenden Skapunk-Songs wie „On a Sunday“ erst recht aufzudrehen und sich mit „Cast out“ in Runde neun bis zum Hardcore zu steigern. Präzise gesetzte Schläge kommen aus allen Richtungen: Mächtige Drums, Gitarrenriffs und Bassläufe treffen ebenso genau ins Mittelohr wie der melodiöse zweistimmige Gesang und die satten Bläsersätze.


206 (Post-Punk; Leipzig) veröffentlichen neue Single "Ein freundlicher Geist"

Mit der Single "Ein Freundlicher Geist" gehen 206 den Weg ihrer eigenen Radikalität weiter.


KOTZREIZ "PUNK BLEIBT PUNK" AB SOFORT ÜBERALL ERHÄLTLICH!

Im August 2010 hatten die Berliner Jungs von KOTZREIZ ihr Debütalbum „Du machst die Stadt kaputt“ veröffentlicht und für viel Wirbel gesorgt. Fast genau 2 Jahre später sind die drei Deutschpunker wieder am Start. „Punk bleibt Punk“ ist nicht nur der Titel des neuen Albums sondern auch Programm.

Sie machen genau da weiter, wo sie mit dem Debütalbum aufgehört hatten. Schlicht und simpel wie das Cover kommen auch die 12 Tracks daher. Erfrischend geradliniger Deutschpunk mit „Gerade-Aus“-Texten, in denen bewusst auf den aktuell weitverbreiteten Pathos verzichtet wird. Und wenn doch mal Deutschpunk untypische Elemente auftauchen, lockert dies das Ganze eher auf, als dass es wie ein Fremdkörper wirkt.


Johnnie Rook - neue Platte

die Berliner Punkband "Johnnie Rook", die Mitte August auf der Spree mit einem spektakulären Dreh für Aussehen sorgte, wird im November ihr 4.Studio-Album veröffentlichen. Nachdem die Band zuletzt 2010/2011 eine Split-EP mit einer befreundeten Band aus Holland (Bambix) und einer Band aus Schweden(Ninja Dolls) veröffentlicht hat, ist nun die Spannung auf ein eigenes Albumder Hausmarke Johnnie Rook groß.
Der Song zum Video, "Ratten", der auch der Opener der Platte seinwird, ist dabei DIE Referenz für daskommende Album.
Eindrücke in Bild und Ton vom Dreh sind hier zu finden: Video "Making of Ratten"


Frau Doktor eröffnen den neuen, alten Schlachthof mit 7“

War das nicht diese Band, deren Mitglieder sich kaum noch zählen ließen und die vor zwei Jahren eigentlich in Rente g egangen war? Richtig. Leider bleibt es auch dabei, aber für die Eröffnung der neuen großen Konzerthalle im Wiesbadener Schlachthof am 16. November spielen Frau Doktor ein Reunion-Konzert. Da es möglicherweise das einzige bleibt (nicht jede Band handhabt Auflösungen so inkonsequent wie Walter Elf), nimmt Rookie Records die Show zum Anlass für eine limitierte Vinyl 7“, “ die in Kooperation mit Matula und Schlachthof Records erscheint. Die Single enthält die Songs „Alte Männer“ und „Auf dem Weg in die Stadt“. Beide in Live-Version vom Abschiedskonzert am 30.10.2010. Ihr bekommt die Single im Schlachthof am 16.11 und danach u. a. bei Flight13. Tickets fürs Konzert gibt es hier:


Walter Elf spielen dank der großen Nachfrage ein zweites Konzert

Unser Gefühl hat uns nicht getäuscht. Die Walter Elf-Show anlässlich des 30-jährigen Bandbestehens am 29. Dezember in der Lauterer Kammgarn – zusammen mit Spermbirds – ist längst ausverkauft. Deshalb gibt es am 30. Dezember einen Zusatztermin, und wir freuen uns nicht nur auf euch, sondern auch auf illustre Gastbands. Die Boxhamsters aus Gießen und Love A aus Trier verschönern das Rahmenprogramm am zweiten Abend in jeder Beziehung. Damit die Gäste der Zusatzshow sich nicht benachteiligt fühlen, haben wir auch für den 30.12. limitierte Hardtickets bei Grafiker Horst in Auftrag gegeben. Ihr eri nnert eu ch: für einen Euro Aufpreis bekommt ihr direkt bei Rookie ausgesprochen stylische Eintrittskarten.


Neues JOHNNIE ROOK Album

...die Berliner Punkband "Johnnie Rook", die Mitte August auf der Spree mit einem spektakulären Dreh für Aussehen sorgte, wird im November ihr 4.Studio-Album veröffentlichen. Nachdem die Band zuletzt 2010/2011 eine Split-EP mit einer befreundeten Band aus Holland (Bambix) und einer Band aus Schweden(Ninja Dolls) veröffentlicht hat, ist nun die Spannung auf ein eigenes Albumder Hausmarke Johnnie Rook groß.
Der Song zum Video, "Ratten", der auch der Opener der Platte seinwird, ist dabei DIE Referenz für daskommende Album.
Eindrücke in Bild und Ton vom Dreh sind hier zu finden: Video "Making of Ratten" (http://www.youtube.com/watch?v=CKnTd0Hl8_s&list=PLE8B87DC7FCDC8C30&index...).


Seiten